Autogenes Training

für Kinder und Erwachsene

Das Autogene Training nach Prof. J.H. Schulz bietet als wissenschaftlich anerkannte Entspannungsmethode eine Möglichkeit, alltäglichen Belastungen entgegen zu wirken.

Eine Präventionsmaßnahme nach §20 und 20a SGB V. Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen.

 

Nächster Termin

01. November bis 20. Dezember 2018 (immer donnerstags)

Kinder: 15:00 – 16:00 Uhr
Erwachsene: 16:15 – 17:15 Uhr

WICHTIG: Anmeldung unbedingt erforderlich!

Termin vereinbaren

 

Ort

Im Hespe 44
30827 Garbsen (Berenbostel)
Telefonische Anmeldung unter 0 51 31 / 96 14 2 oder per E-Mail
Kursleitung: Jennifer Timm-Borcherding

 

Kosten

120 Euro für 8 Termine (min. 75% Kostenerstattung)

Wir bitten Sie die Kosten von 120 Euro als Vorleistung zu bezahlen, spätestens am ersten Termin. Sie erhalten darüber eine Quittung. Wenn das Programm abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Erst dann können Sie mit der Quittung und der Teilnahmebescheinigung die Übernahme der Kosten bei Ihrer Krankenkasse beantragen. Es werden je nach Krankenkasse einmal jährlich bis zu 75% erstattet.

Die Zertifizierung des Kurses "Autogenes Training für Erwachsene" (Kurs-ID: 20180601-1015943) entspricht dem aktuellen Leitfaden Prävention "Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20, 20 a und 20 b SGB V" und der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich gerne weiter zu diesem Thema im nachfolgenden Abschnitt …

Termin vereinbaren

Das Therapieprogamm besteht aus folgenden Inhalten und Zielen

  • Eine Methode den Stress abzubauen und Stresssymptomen wie Spannungskopfschmerzen zu mindern
  • Selbstvertrauen und Ausgeglichenheit werden gefördert
  • Ruhe und Entspannung innerhalb der Gruppe erfahren
  • Sie lernen Ihre Aufmerksamkeit nach Innen zu richten und in sich hinein zu spüren
  • Förderung der Körpereigenwahrnehmung
  • Intensivierung der Übungen durch das lebhafte Vorstellungsvermögen
  • Störende Gedanken abschalten und zur Ruhe kommen
  • Kinder sollen lernen Konzentrationsschwächen zu überwinden
  • Autogenes Training hilft sich selbst zu finden, sowie Kontakt- und Lernschwierigkeiten abzubauen